Melanie Weber's Alltagsbilder des Klimawandels: Zum Klimabewusstsein in PDF

By Melanie Weber

ISBN-10: 3835070053

ISBN-13: 9783835070059

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Harald Heinrichs

Show description

Read Online or Download Alltagsbilder des Klimawandels: Zum Klimabewusstsein in Deutschland PDF

Similar german books

Rüdiger Nehberg's Survival- Lexikon. PDF

With bill - cargo from Germany

Get Kommunikation in der Pflege PDF

Pflegende f? hren mit Klienten, Kollegen und Auszubildenden in den unterschiedlichsten Situationen Gespr? che. Um diese Kommunikation professionell zu gestalten, zu steuern und zu reflektieren, ist es unabdingbar, das Wesen der menschlichen Interaktion zu verstehen. Mit dem Buch will die Autorin die Vorg?

Additional resources for Alltagsbilder des Klimawandels: Zum Klimabewusstsein in Deutschland

Example text

Dies hatte im letzten Jahrhundert nur minimalen Einfluss auf Klima- und Temperaturveränderungen. Die Annahme, dass der momentan zu beobachtende Klimawandel menschlich verursacht (also ein anthropogener Klimawandel) ist und v. a. aus der Verbrennung fossiler, also nicht nachwachsender Rohstoffe wie Kohle, Gas und Öl resultiert und darüber hinaus durch die Abholzung von CO2-Speichern (Wälder) beschleunigt wird, konnte durch die vier Berichte des IPCC bestätigt werden (IPCC 2007a, 2007b, 1990, 1996, 2001).

Da dies nur in Wechselwirkung mit der ökologischen Debatte und damit zusammenhängenden institutionellen Prozessen zu erklären ist, gilt das Augenmerk denjenigen Entwicklungen, die maßgeblichen Einfluss auf die Entstehung umwelt- und klimapolitischer Regulierungen und damit auch kollektiver Umweltbildung hatten. Die Idee einer internationalen Kooperation zum Schutz von Natur und die Einsicht in die Notwendigkeit, internationale Institutionen hierfür zu schaffen, kann zumindest institutionell bereits auf das Jahr 1928 zurückdatiert werden: 1928 wurde in Brüssel das Office International pour la Protection de la Nature (OIPN) gegründet, welches später in International Union for the Protection of Nature (IUPN) und 1948 schließlich in The World Conservation Union (IUCN) umbenannt wurde.

Klimaprognosen - also die Vorhersage langfristiger klimatischer Entwicklungen - sind somit per definitionem unsicher, weil sie zwangsläufig auf ungesicherten Annahmen über die Entwicklung von Gesellschaften und ihrer Energiesysteme basieren. ). Hinzu kommen Messprobleme, denn obwohl diese laut viertem IPCC-Bericht zu einem großen Teil verringert werden konnten (durch mehr Messstationen und -instrumente und somit exaktere Nachweise), fehlen in einigen Erdregionen die Ausstattung bspw. für Temperaturmessungen.

Download PDF sample

Alltagsbilder des Klimawandels: Zum Klimabewusstsein in Deutschland by Melanie Weber


by Richard
4.0

Rated 4.29 of 5 – based on 47 votes